Red String

Ein Film von Marcus Grysczok 30 September 2019 - 2'40 Schule/Arbeitgeber : Bauhaus Universität Weimar

Ein Skelett wird durch eine rote Schnur zum Leben erweckt, diese führt zum IPCC-Sonderbericht 2019, der auf dem Dachboden versteckt ist. Unser Stop-Motion-Projekt entstand beim ibug – Festival für urbane Kunst in Reichenbach im Vogtland während der Kreativphase im August 2019.

Gewidmet ist die Animation – Extinction Rebellion und dem Kampf für Klima Gerechtigkeit …

Idee, Regie & Animation: Marcus Grysczok – Hypertrashwonderland

Kamera & Licht: Leon Brandt

Künstlerische Leitung & Soundtrack: Haze Myth

Puppenbau: Theresa Grysczok

Danke an Bauhaus Universität Weimar – Medienkunst & ibug – Festival für urbane Kunst 2019

#Rebel4Life via you tube : https://www.youtube.com/watch?v=cFuUKha1FRQ

Zum nächsten Film
mit

Kurzfilmwettbewerb „Grenzenlos“

Kurzfilmwettbewerb „Grenzenlos“

„Kurzschluss“ organisiert ab dem 01. Februar 2019 einen Kurzfilmwettbewerb zum Thema „Grenzenlos“. Eingereicht werden können deutschsprachige fiktionale Filme, die ab dem 1.1.2017 entstanden sind. Teilnehmen können Filmemacherinnen und Filmemacher ab 18 Jahren. Die Länge der Filme beträgt maximal 15 Minuten inkl. Credits.

Vom 01 Februar 2019 bis 30 September 2019