Mütter

Ein Film von Lorenz Christian Köhler 14 May 2019 - 8'57 Schule/Arbeitgeber : Drehbühne Berlin, Theater- und Filmproduktionen

Der Film erzählt von einer Geflüchteten, die in einer deutschen Ausländerbehörde darum bittet, ihre Kinder nach Deutschland nachholen zu dürfen. Der zuständige Beamte verweist auf die Gesetze und erklärt ihr, dass ihm die Hände gebunden sind. Die Situation eskaliert – die arabische Mutter wird aus dem Büro geworfen. Kurz danach sieht man, wie der deutsche Beamte seine alte Mutter im Pflegeheim besucht. Mit der Mutter reist der Zuschauer in deren Vergangenheit und sieht, was sie im gleichen Büro vor ca. 40 Jahren erlebt hat… Der Films beschäftigt sich mit der Tragödie der Trennung von Müttern und ihren Kindern. Er erzählt davon, wie sich Geschichte – über alle kulturellen Unterschiede hinweg – wiederholen kann. Die gleiche Situation… die gleichen Dialoge… dasselbe Behördenzimmer… vor 40 Jahren und heute…

Zum nächsten Film
mit

Kurzfilmwettbewerb „Grenzenlos“

Kurzfilmwettbewerb „Grenzenlos“

„Kurzschluss“ organisiert ab dem 01. Februar 2019 einen Kurzfilmwettbewerb zum Thema „Grenzenlos“. Eingereicht werden können deutschsprachige fiktionale Filme, die ab dem 1.1.2017 entstanden sind. Teilnehmen können Filmemacherinnen und Filmemacher ab 18 Jahren. Die Länge der Filme beträgt maximal 15 Minuten inkl. Credits.

Vom 01 Februar 2019 bis 30 September 2019