Ein Fest

Ein Film von Geeske Janßen 27 September 2019 - 2'50

Rauch, vermeintliche Schüsse in der Nacht, Feuer. Menschen, die zu oder von etwas weglaufen. Menschen, die stehen bleiben und filmen. Die Videoarbeit „Ein Fest“ beschäftigt sich mit den Sehgewohnheiten unserer Zeit. Krieg, Brände, Terror sind Teil unseres Alltags geworden und sei es für einige Menschen nur aus den Medien. Daher liegt die Erklärung nahe, dass es sich bei diesen Bilder auch um ein schreckliches Ereignis handelt. Doch es ist ein Fest. Es wird auf eine besondere Art gefeiert. Das Alte wird verbrannt und das Neue mit Böllern willkommen geheißen.

Zum nächsten Film
mit

Kurzfilmwettbewerb „Grenzenlos“

Kurzfilmwettbewerb „Grenzenlos“

„Kurzschluss“ organisiert ab dem 01. Februar 2019 einen Kurzfilmwettbewerb zum Thema „Grenzenlos“. Eingereicht werden können deutschsprachige fiktionale Filme, die ab dem 1.1.2017 entstanden sind. Teilnehmen können Filmemacherinnen und Filmemacher ab 18 Jahren. Die Länge der Filme beträgt maximal 15 Minuten inkl. Credits.

Vom 01 Februar 2019 bis 30 September 2019